Tagesblick- Ostersonntag und die Ausgangsbeschränkung

Ostersonntag

Ostersonntag
Ostersonntag

Jetzt heißt es, runter vom Sofa und ab in die Natur. Wir haben so schönes Wetter, das selbst der Coronavirus mich jetzt nicht davon abhalten kann etwas rauszugehen. Natürlich mit denen so wichtigen Vorsichtsmaßnahmen. Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Hauptsache bewegen!zudem möchte ich meiner Tochter noch ein Osternest vor die Tür stellen. Da sie nicht in meinem Haushalt lebt, kann ich sie im Moment auch nicht besuchen. In Bayern dürfen sich nur Personen, die in einem Haushalt leben, zusammen sein. So geht es im Moment vielen Menschen die ihre Liebsten nicht besuchen können. Gestern hatten wir einen Videoanruf zusammen gemacht. Solche Videoanrufe sind ganz schön, weil man dann von dem anderen was sieht. Leider ist das Problem, dass ich im Moment durch die Ausgangsbeschränkungen eigentlich nichts zu erzählen habe. Wie auch! Wenn man nichts neues erlebt hat man auch nichts zu erzählen. Es ist dann schnell in drei Sätzen erzählt wie es einem geht. Zudem stellen wir selbst fest und hören es auch von anderen, das mit dem „Hausarrest“ der alkoholische Konsum steigt. Es wird viel schneller das ein oder andere Glas Wein getrunken oder ein Longdrink. Das ist eigentlich keine gute Entwicklung! Aber vor Langeweile eingehen auch nicht. Also was soll’s!

Und raus geht’s nun

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.